Wofür wir stehen

Verkehrsplanung:
Wir stehen für die Gleichberechtigung aller Verkehrsteilnehmer, ob mit oder ohne Motor. Die Straße ist öffentlicher Raum. Sie gehört uns allen, nicht nur dem motorisierten Verkehr.

Umwelt:
Wir stehen für ein blühendes Satteins: Artenvielfalt auf Magerwiesen, standortgerechte Aufforstung und bienenfreundliche Bepflanzung geben Insekten und Singvögeln Lebensraum zurück und verschönern zudem das Ortsbild. Wir wollen die Vielfalt an einzigartigen Naturjuwelen und ökologischen Nischen erhalten und erweitern.

Familie und Kinderbetreuung:
Wir stehen für ein gleichberechtigtes Nebeneinander der unterschiedlichen Familienmodelle. Wir wollen passgenaue Angebote schaffen, wo die einzelne Familie grundlegende Bedürfnisse nicht aus eigener Kraft decken kann.

Elementarpädagogik und Schule:
Wir stehen für eine gute Verankerung von Kindergarten und Schule im dörflichen Leben sowie für eine Kultur der Zusammenarbeit und Offenheit zwischen Familien und Bildungseinrichtungen.
Wir unterstützen pädagogische Initiativen, deren Grundlage die Entwicklungsgesetze der Kinder und Jugendlichen bilden und die das Wesen des Menschen, das Finden seiner Aufgabe in der Welt in den Blick nehmen.

Soziales:
Wir stehen für gelebten Gemeinschaftssinn, für den Zusammenhalt der Generationen und für ein Klima der Offenheit zwischen Alteingesessenen und zugezogenen MitbürgerInnen. Unsere Solidarität gilt jenen, die ökonomisch benachteiligt und hilfsbedürftig sind oder aus Krisenregionen zu uns kommen.

Land- und Forstwirtschaft:
Wir stehen für eine nachhaltige, ökologische und regionale Landwirtschaft und für die Erhaltung kleinbäuerlicher Strukturen.

Bauen und Wohnen:
Wir stehen für die Schaffung von leistbarem gemeinnützigem Wohnraum für all jene in Satteins, die darauf angewiesen sind.

Energie:
Wir stehen für einen sparsamen Umgang mit Energie und für die Förderung nachhaltiger Energiequellen. Satteins soll mittelfristig e5-Gemeinde werden, langfristiges Ziel ist die Energieautarkie.

Erholung und Freizeit:
Wir stehen für den freien Zugang zur umgebenden Natur und für einen qualitätvoll gestalteten öffentlichen Raum.

Bürgerbeteiligung:
Wir stehen für Mitsprache, Transparenz und Kontrolle. Entsprechend wollen wir die Bürger/innen befragen, sie informieren und in Entscheidungen einbeziehen. Innerhalb der Gemeindeverwaltung werden wir Abläufe und Ausgaben kontrollieren und ggf. Verbesserungsvorschläge einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.