Promonta-Umbau und Schaffung von Wohnraum für Flüchtlinge beschlossen

[av_one_half first min_height=” vertical_alignment=” space=” custom_margin=” margin=’0px’ padding=’0px’ border=” border_color=” radius=’0px’ background_color=” src=” background_position=’top left’ background_repeat=’no-repeat’]
[av_textblock size=” font_color=” color=”]
Was vor einem Jahr noch nicht denkbar war, wurde in der öffentlichen Sitzung am 19. Oktober 2015 von der Gemeindevertretung der Gemeinde Satteins nun beschlossen: Der Sanierung des Promonta-Gebäudes (Kostenrahmen 400.000€) wurdemit 20:4 Stimmen zugestimmt.

Nicht nur dringend notwendige Sanierungen des Gebäudes können nun in Angriff genommen werden: Es wird auch der Platz und die Infrastruktur für 44 Flüchtlinge im 2. und 3. Obergeschoss geschaffen.
[/av_textblock]
[/av_one_half]

[av_one_half min_height=” vertical_alignment=’av-align-top’ space=” margin=’0px’ margin_sync=’true’ padding=’20px,,,’ border=” border_color=” radius=’0px’ radius_sync=’true’ background_color=” src=” attachment=” attachment_size=” background_position=’top left’ background_repeat=’no-repeat’]
[av_image src=’https://www.gruenes-satteins.at/wp-content/uploads/sites/16/2015/11/promonta-300×199.jpg’ attachment=’782′ attachment_size=’medium’ align=’center’ animation=’no-animation’ styling=” hover=” link=” target=” caption=” font_size=” appearance=” overlay_opacity=’0.4′ overlay_color=’#000000′ overlay_text_color=’#ffffff’][/av_image]
[/av_one_half]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.